0621 10797-0 info@bze-mannheim.de facebook

Extern Individuell

Berufsbegleitend in 20 Unterrichtstagen zum qualifizierten IHK-Abschluss

Ihr kürzester Weg zum Erfolg – gezielt, kompakt, individuell.

Voraussetzungen

Sie haben bereits mehrere Jahre in einem Beruf gearbeitet, aber nie einen qualifizierten Bildungsabschluss erlangt?

Wenn die Gesamtzeit Ihrer Berufserfahrung mindestens das Eineinhalbfache der regulären Ausbildungszeit beträgt, können Sie bei der für Ihren Wohnsitz zuständigen Industrie- und Handelskammer (IHK) eine Prüfungszulassung beantragen und eine Externenprüfung ablegen.

Was wir Ihnen bieten

In unserem Vorbereitungskurs auf diese Externenprüfung vermitteln wir Ihnen alle prüfungsrelevanten berufsbildspezifischen Inhalte. Damit übernehmen wir die Rolle der Berufsschule, verglichen mit einer Dualen Ausbildung. Das praktische Wissen, dass Auszubildende für gewöhnlich in Ihrem Betrieb vermittelt bekommen, bringen Sie schon mit und bekommen dies in Form der Prüfungszulassung der IHK bestätigt.

Der Lehrgang „Extern Individuell“ richtet sich ergänzend zu unseren Voll- und Teilzeitangeboten an Personen, die Unterricht nur an einem Tag in der Woche verlässlich besuchen können.

Dies gibt Mitarbeitern von Unternehmen ohne qualifizierten Bildungsabschluss die Möglichkeit, sich berufsbegleitend, gezielt und kompakt auf die IHK-Abschlussprüfung vorzubereiten. Ideal ist dieser Lehrgang auch für Personen, die sich in Kurzarbeit befinden.

Aber auch Eltern, deren Kinderbetreuung nur eingeschränkt oder unzuverlässig zur Verfügung steht, oder Interessenten, die aus persönlichen Gründen an nur einem Tag wöchentlich freie zeitliche Kapazitäten haben, erhalten hier trotz ihrer privaten Umstände die Möglichkeit, sich zu qualifizieren.

Nach einem Einstiegsseminar zum „Lernen lernen“ erhalten Sie in 20 Tagen individuellen Unterricht, eine maßgeschneiderte Betreuung sowie sämtliches Lern- und Übungsmaterial. Außerdem vermitteln wir nützliche und wichtige Tipps, um sich in kürzester Zeit auf die Prüfung vorbereiten zu können.

Zusätzliche Lerneinheiten im Einzelunterricht unterstützen Sie während der intensiven Phase des ergänzenden Übens in Eigenverantwortung.

Der Unterricht findet in der Regel in Gruppen von zwei bis drei Teilnehmenden statt. Der Wochentag für die Durchführung des Unterrichts wird in Absprache mit allen Beteiligten festgelegt und ist eine verlässliche Größe während der gesamten Kurszeit.

Grundsätzlich lässt sich das Zeitkonzept individuell an die Erfordernisse jeder Kleinstgruppe und jedes Betriebs anpassen.

Was Sie mitbringen

Mit dem Vorbereitungskurs auf die Externenprüfung entscheiden Sie sich für einen sehr schnellen Weg zum Berufsabschluss. Das im Unterricht vermittelte Wissen muss vertieft und geübt werden, um sich prüfungssicher zu verfestigen. Die komprimierte Form dieses Vorbereitungskurses verlagert die notwendige Übungszeit ausschließlich zu Ihnen nach Hause.

Daher erfordert dies von Ihnen die Bereitschaft, den behandelten Stoff intensiv nachzubearbeiten, das Ihnen zur Verfügung gestellte Übungsmaterial zu bearbeiten und das sich ansammelnde Prüfungswissen regelmäßig zu wiederholen.

Um Sie in Ihrer Selbstlernzeit nicht allein zu lassen, stehen Ihnen ausreichend Einzelunterrichtsstunden zur Verfügung, die Sie mit den Dozenten Ihrer Wahl individuell vereinbaren können. Hier ist Ihre Initiative gefordert und die zuverlässige Wahrnehmung dieses Angebotes.

Prüfungsvorbereitung

Die Prüfungsvorbereitung beginnt mit der ersten Unterrichtseinheit. Das ganze Kurskonzept ist darauf ausgerichtet, Sie von Beginn an maximal auf die IHK-Prüfung vorzubereiten.

In 80 Unterrichtseinheiten intensiver Prüfungsvorbereitung wiederholen wir am Ende des Kurses mit Ihnen alle prüfungsrelevanten Themen. Fächerübergreifend und prüfungsorientiert trainieren wir mit Ihnen Ihr Wissen, führen Prüfungssimulationen unter Echtbedingungen durch und bereiten Sie so optimal auf die Prüfung vor.

Unser Angebot ergänzen wir abschließend durch eine Vorbereitung auf für die mündliche/praktische Prüfung sowie ein kompaktes Bewerbungstraining.

Die Vielfalt Ihrer Möglichkeiten

  • Kaufmann/-frau im Einzelhandel (IHK)
  • Kaufmann/-frau für Büromanagement (IHK)
  • Fachkraft für Lagerlogistik (IHK)
  • Fachlagerist/-in (IHK)

Folgende Berufsbilder bieten wir gern zusätzlich auf Anfrage an

  • Kaufmann/-frau im Groß- / Außenhandel (IHK)
  • Verkäufer/in (IHK)
  • Industriekaufmann/-frau (IHK)
  • Gesundheitskaufmann/-frau (IHK)
  • Veranstaltungskaufmann/ -frau (IHK)

 Interesse an diesem Lehrgang? Dann lassen Sie sich beraten!

Das Kurskonzept Extern Individuell ist sehr komplex und bedarf einer näheren Erläuterung. Auch ist es wichtig, im Vorfeld zu klären, ob alle Voraussetzungen für die Teilnahme vorliegen.

Bei der Teilnahme von Beschäftigten ist zudem der Arbeitgeber einzubinden. Dies gilt auch bei der gewünschten Finanzierung über das Qualifizierungschancengesetz. Daher ist vor der Teilnahme an diesem Kurs ein Beratungsgespräch obligatorisch.

Interesse an diesem Lehrgang?

Zum Kontaktformular

Fragen & Antworten

Für wen ist dieser Lehrgang geeignet?

Der Lehrgang „Extern Individuell“ richtet sich an Personen, die Unterricht nur an einem Tag in der Woche verlässlich besuchen können.

Dies können sein Arbeitnehmer*innen, Personen, die sich Kurzarbeit befinden, Eltern mit eingeschränkter oder unzuverlässiger Kinderbetreuung sowie Personen, die an nur einem Tag wöchentlich freie zeitliche Kapazitäten haben.

Außerdem eignet er sich für Unternehmen optimal zur Fachkräftebindung im Rahmen der Personalentwicklung.

Außerdem eignet er sich für Unternehmen optimal zur Fachkräftebindung im Rahmen der Personalentwicklung.

Weiterhin, muss der ganztätige Unterricht mit den Betrieben abgesprochen werden. Hierbei unterstützen wir Sie gern – kontaktieren Sie uns!

Kann ich diesen Lehrgang mit einem Bildungsgutschein finanzieren?

Dieser Lehrgang ist über einen Bildungsgutschein der zuständigen Agenturen für Arbeit bzw. Jobcenter finanzierbar.
Außerdem finanzieren Berufsgenossenschaften und die Rentenversicherung bei Vorliegen der individuellen Voraussetzungen den Lehrgang.

Kann ich auch nach Lehrgangsbeginn noch einsteigen?

Wegen der extremen Komptaktheit dieses Kurses ist ein späterer Einstieg leider nicht möglich.

Wie lange dauert der Lehrgang?

Der Lehrgang umfasst 289 dozentengeführte Unterrichtseinheiten, die sich aus 20 Unterrichtstagen, Einzelunterrichtsstunden und der Prüfungsvorbereitung zusammensetzen. Gemeinsam mit den Selbstlernzeiten beträgt die Kursdauer in Vollzeit 7,5 Monate, in Teilzeit 10 Monate.

Abweichungen vom Unterrichtsrhythmus haben Auswirkungen auf die Kursdauer.

Wie kann ich herausfinden, ob der Kurs für mich geeignet ist?

Aufgrund der Komplexität des Konzeptes vereinbaren Sie bitte einen Beratungstermin. Gemeinsam finden wir die für Sie passende Kursform.

staatliche_foerderung_stamp
  • Gezielte Vorbereitung in allen berufsbildspezifischen prüfungsrelevanten Fächern
  • Maximal 2-3 Teilnehmer pro Gruppe, daher stark individualisierter Unterricht
  • Wenige Präsenztage, daher ideal für Berufstätige und Personen mit eingeschränkter Verfügbarkeit
  • Förderbar durch verschiedene staatliche Programme
Bestehensquoten unserer Teilnhemer Jahrgang 2016/2017 bei der IHK-Abschlussprüfung
Schriftlicher Prüfungsteil 100%
Mündlicher Prüfungsteil 100%